Tefaf Maastricht – die Sucht

Die Tefaf ist dieses Jahr am 19. März zu Ende gegangen und ich freue mich schon auf die nächste. Diese Kunstmesse, die seit 1988 jedes Frühjahr in Maastrichter MECC stattfindet, hat mich erwischt. Ich fürchte, dass sich das zur Sucht entwickeln wird, vielleicht schon entwickelt hat. Aber seht ihr selbst: Die Tefaf begrüßt den Besucher... weiterlesen →

Bath & Aachen

Ich gehe in die Altstadt und freue sich auf die berühmten Roman Baths – und bevor ich den Gedanken zu Ende gedacht habe, stehe ich plötzlich davor. Und dabei bin ich sogar an dem heutigen Bad vorbeigelaufen, ohne es richtig registriert zu haben. Na ja, bis auf die lange Schlange von Wartenden, die sich um das neue Gebäude schlängelt. Als ich erfahre, wofür die Leute da anstehen, bin ich voller Bewunderung für die Skurrilität der Insulaner in Bezug auf Freizeitvertreib. ...

Amsterdam – entspannt durch die Stadt

Aachen liegt im Herzen Europas – von dem Herzen aus ist vieles nicht weit. So auch die Stadt an der Amstel, das niederländische Venedig des Nordens. Es gibt zwar viele Städte, die einen Anspruch auf diesen Titel erheben, für mich ist es aber und bleibt Amsterdam. Man kann dorthin mit dem eigenen Auto fahren. So... weiterlesen →

Antonin, Polen – Auf den Spuren meiner Protagonisten

Sie sind zwar noch nicht diesen Weg gegangen, aber sie werden es tun. Glauben Sie mir. Eine der Episoden wird in Antonin stattfinden, einem kleinen Ort an einem kleinen See südlich von Ostrów Wielkopolski in Zentralpolen, etwa einhundert fünfzig Kilometer von Posen entfernt. Im Tal des weitgehend unbekannten und unbedeutenden Flüsschens Barycz. Aber …! In... weiterlesen →

Eis an der Grenze

Mir war nach Eis. Ich weiß natürlich, wo Eis in Aachen am besten schmeckt. Jeder weiß es. Das sieht man an den Schlangen vor Café del Negro. Die Erwähnung vom Café zum (angeblich politisch unkorrekten) Mohren lässt einem Wasser im Mund zusammenlaufen. Zamatteo in Rötgen und Kohlscheider Peppone sind unverrückbare Größen – am Gipfel der... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑